Musiktheorie Kurse

Für alle Interessierten aus den Bereichen Jazz, Pop, Rock, Klassik und Produktion, die zum Praxiswissen den theoretischen Hintergrund erhalten wollen.

 

Durch das theoretische Wissen kann mit noch mehr Verständnis und Expertise das Gelernte in der Praxis umgesetzt werden.

Der Kurs Musiktheorie umfasst unter anderem:

 

Termin 1: Dur – Moll - Beziehung zwischen Halb – und Ganzton - Tonleitern - Akkorde: Grundstellung und Umkehrungen - Akkorde in Molltonleiter und Durtonleiter + Funktion

 

Termin 2: Kadenz & Akkordbezeichnung - Einfache Kadenz & Erweiterungen - Erweiternde Akkorde: Vierklangakkorde (sus, major, etc.) - Akkordschemen (z.B. Jazz: 2 – 5 – 1, Pop: 1 – 6 – 4 – 5)

 

Termin 3: Skalen - Pentatonik - Blues Tonleiter - Kirchentonarten (für Improvisation) - Weitere Tonleitern (Halb – Ganz, Ganztonleiter etc.)

 

Termin 4: Analyse - Analyse mehrerer Notenbeispiele (aus Klassik, Jazz & Pop) - Analyse durch Hörbeispiele (Tonika & Dominante hören, Skalen hören) - Wiederholung des gelernten Stoffes aus Sitzungen 1 - 3